Downgrade von Contao 4.1.0 auf 3.5 LTS

Hallo Contao Spezialisten,
sicher der ungewöhnlichere Weg, dennoch muss ich bei meiner Installation den Rückschritt gehen weil ich andauernd Probleme mit der 4.1.0 Version habe und zuwenig Erfahrung, diese in Ordnung zu bringen.
Installiert habe ich die Version 4.1.0 bei Mittwald über den Softwaremanager, was offenbar sowieso eine dumme Idee war. Bei Mittwald über das Ticketsystem hatte ich viele Hilfeanfragen gestellt. Hauptsächlich ging es um einen angezeigten Symlink-Fehler beim Öffentlichstellen im Dateimanager. Zuletzt ging jetzt nur noch ein Teil der Downloads auf den Seiten und ein Kollege hat mir geraten, zurückzurudern mit der Version und selber das System aufzusetzen.
Nun meine Frage: Ich habe große Sorge, einen Fehler zu machen. Zum Ablauf habe ich geplant, sicherheitshalber alles nochmal lokal über XAMPP einzurichten mit den vorhandenen Datenbanken und später, nach Bereinigung durch das Zurücksetzen auf einen von mir gesetzten Wiederherstellungspunkt bei Mittwald die 3.5 LTS Version zu installieren. Danach alles von lokal auf online umzuziehen.
Würdet dieser Weg Sinn machen für mich als Contao-Frischling? Worauf muss ich achten z.B. beim Datenbank Export aus phpmyadmin?
Ich hoffe das hört sich nicht völlig bescheuert an aber ich weiß mir nicht mehr anders zu helfen. Bei dieser seltsamen Konfiguration bei Mittwald fehlt mir selbst mit Admin-Rechten die Möglichkeit, Erweiterungen zu installieren und die Liste der Probleme wurde immer länger. Wäre sehr dankbar für gute Ratschläge und verzeiht das laienhafte Geschreibe.
Gruß, Elke

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *