DS116: Kein HDD-Tiefschlaf auch bei abgezogenem Ethernet-Kabel

Hallo,
meine neue DS116 will nicht mehr in den Tiefschlaf gehen. Zu Beginn hat das sehr gut funktioniert, es hat dann immer nur noch die blaue LED unten geleuchtet und die interne HDD stand still. Sie ging wieder an, wenn darauf zugegriffen wurde. Nun läuft die interne Platte allerdings durchgängig, so wie ich das beurteilen kann, sogar die ganze Nacht. Auffällig ist hierbei, dass in den Protokollen von z.B. heute früh zwischen 5 und 8 Uhr steht, dass Sie sehr wohl immer wieder aus der hibernation aufgewacht ist.
Protokolle.JPG
Allerdings hat um diese Uhrzeit niemand darauf zugegriffen und Backup usw. laufen schon zwischen 4 und 5 Uhr. Ich gehe davon aus, dass sie ganz kurz geschlafen hat, dann aber immer gleich wieder aus irgend einem Grund aufgeweckt wurde. Hibernation war dabei für die interne auf 30min gestellt. Was für ein Vorgang / Paket / Prozess könnte das sein, der das auslöst? Das neueste Update auf DSM 6.1.2 habe ich erst gestern früh danach installiert.
Hibernation ist jetzt momentan sowohl bei interner als auch bei externer Festplatte auf 10min. Bei der externen funktioniert auch alles so, wie es soll. Doch die interne wird selbst dann nicht in den Schlaf geschickt, wenn ich das Ethernet-Kabel abgezogen habe! Habe auch schon den Medienserver deaktiviert (hatte ich in einem anderen Thread gelesen), brachte keine Hilfe. Muss also eigentlich etwas internes sein… vllt hier jetzt das neue DSM Update oder ein aktualisiertes Paket?
Woran kann dies nun liegen?

Würde mich sehr über Hilfe freuen
Grüße

Angehängte Grafiken

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *