mdadm klappt nicht, disabling device

Hallo Leute, ich habe da ein sehr komisches Phänomen. Gestern gab es hier im Dorf einen Stromausfall und mein HP ProLiant war aus. Nachdem ich ihn neu gestartet hatte, gab es beim Bootvorgang die Information das es Probleme mit ‘md0’ gäbe.

Ich hatte dann mit re-assamble versucht das RAID 5 wiederherzustellen, klappte aber nicht. Gut, die Daten werden mir das Leben jetzt nicht zur Hölle machen weil sie weg sind… also habe ich die Partitionstabellen neu erstellt, auch die Partitionen habe ich angelegt und das RAID 5 neu aufbauen lassen.

Code:

mdadm --create /dev/md0 --auto md --level=5 --raid-devices=4 /dev/sda1 /dev/sdb1 /dev/sdc1 /dev/sdd1

Das funktionierte auch problemlos, allerdings stoppte der Prozess mit folgender Meldung…

Code:

2017 Jun 18 18:03:09 server md/raid:md0: Disk failure on sdb1, disabling device.\x0amd/raid:md0: Operation continuing on 2 devices.
2017 Jun 18 18:03:20 server Fail event detected on md device /dev/md0, component device /dev/sdb1


Da der kleine Server Einschübe für die Festplatte hat, hab ich die Festplatten mal umgetauscht, aber laut dem Bericht wird immer sdb disabled und ich weiß nicht wieso. Via Google hatte ich schon gesucht, es wurde vom Energiesparmodus der Festplatten gesprochen, der ist aber bei mir nicht eingerichtet.

Es handelt sich bei meinem kleinen Server im Keller um ein Ubuntu 14.04 LTS, falls das noch hilfreich ist. Hat jemand von euch schon mal solch ein Phänomen gehabt, werden noch Infos benötigt? Wie finde ich denn jetzt am besten heraus was da nicht stimmt und wie baue ich mein RAID 5 wieder auf?

Gruß, Domi

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *