Stierkämpfe

Zitat:

Stier spießt Torero Fandiño auf

Tödliches Drama beim ohnehin umstrittenen Stierkampf im Südwesten Frankreichs: Der spanische Matador Ivan Fandiño stolpert über seinen eigenen Umhang und wird zur leichten Beute für den Bullen.

Fandiño hatte sich am Samstag bei einem Kampf im südwestfranzösischen Aire-sur-l’Adour in seinem eigenen Cape verfangen und war ins Straucheln geraten. Ein Horn des Stieres bohrte sich ihm von hinten durch die Lunge (Artikelfoto). Kurz zuvor hatte der Torero in der Arena noch triumphiert, als er einen anderen Stier besiegt und ihm ein Ohr abgeschnitten hatte.


Stier spießt Torero Fandiño auf | Aktuell Europa | DW | 18.06.2017

Tja Karma eben. Das ist nur gerecht. Ich empfinde nur Mitleid für das Tier, der Torero wusste, auf was er sich einlässt. Der Stier kämpfte nur um sein Leben…
Der Stier gewinnt und muss trotzdem sterben.

Ich frage mich wann das aufhört dass man Tiere zum Vergnügen foltert und tötet, wir haben 2017.

Zum Stierkampf gezwungen, bis ihnen die Ohren abgeschnitten werden, erleiden diese Kälber Grausames
http://www.holidogtimes.com/de/zum-s…ber-grausames/

Das sind doch keine Menschen mehr…..

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *